Haben Sie ein Kind (im Vorschulalter) mit Down-Syndrom und nutzen Sie Gebärden aus GuK von Etta Wilken? ---> Online-Umfrage!!

Montag, 1. März 2010

von Silvio Wagner bei Alle inklusive

Schon wieder so ein endloser, öder Elternfragebogen?

Nein, dieser Fragebogen hat Pfiff und lässt sich schnell und bequem online ausfüllen; und ganz nebenbei: Sie sind das wichtigste Zahnrad, ohne das nichts läuft!

Sehr geehrte Eltern,

aus diesem Grund möchte ich Sie ganz herzlich bitten, an einer Elternbefragung teilzunehmen, die ich Ihnen im Folgenden gerne etwas näher vorstellen möchte.

Wer wird gesucht?

Sie haben eine Tochter oder einen Sohn mit Down-Syndrom?
Ihr Kind wurde noch nicht eingeschult?
Und Sie nutzen die Gebärden aus GuK, dem Konzept der Gebärdenunterstützten Kommunikation von Etta Wilken?
Dann bin ich bei Ihnen genau an der richtigen Adresse!


Worum geht es?

Durch die Kombination von Gebärden und Lautsprache fördert GuK das Sprechenlernen, indem es das Verstehen und Verständigen unterstützt. Dennoch hält sich das Vorurteil, dass der Nutzen gebärden-unterstützter Kommunikation gering ist und dieser Weg womöglich die Entwicklung der Lautsprache hemmt.

Diese Arbeit verfolgt daher das Ziel, den Gebärdenwortschatz von Kindern mit Down-Syndrom aus GuK 1 (Grundwortschatz) in unterschiedlichen Altersstufen zu erheben. Ich bin mir sicher, dass dadurch die Effektivität und der Nutzen von GuK ersichtlich werden.

Eine derartige Erhebung zu GuK liegt m. E. noch nicht vor. Und Sie, liebe Eltern, können hierzu einen wesentlichen Beitrag leisten, indem Sie für eine entspr. Aussagekraft zahlreich an dieser Befragung teilnehmen und letztlich damit auch anderen Eltern Mut machen, mit ihrem Kind zu gebärden.

Wann und wie kann ich endlich loslegen?

Melden Sie sich bitte per E-Mail an wagnersi@ph-heidelberg.de – Ich werde Ihnen dann umgehend die Adresse zu der Internetseite zukommen lassen, auf der Sie den Fragebogen und weitere Informationen finden. Die Teilnahme an sich, ist dann absolut anonym.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, etwas von Ihrer Zeit in Anspruch nehmen zu dürfen, und bedanke mich mit den besten Grüßen,

Ihr Silvio Wagner

Fakultät I – Institut für Sonderpädagogik
Sonderpädagogische Frühförderung und
allgemeine Elementarpädagogik
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Prof. Dr. Klaus Sarimski
Stud. Paed. Silvio Wagner

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
 
 
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.