Blog: Emma Lottas Neuigkeiten-Blog

Donnerstag, 28. Januar 2010

Blog: Emma’s Neuigkeiten-Blog, Trisomie 21, Fotos, Extrachromosom, Down-Syndrome, Down-Syndrom Blogs, Down Syndrom, Deutschland, deutsch, Behinderung Handicap, Baby,

Scheckheftgepflegt…

>>> Emmas Blog Startseite

… sagte Papa zu mir, als ich am Montag von meiner Inspektion vom Kinderarzt zurückgekommen bin. Am Montag war die U4, das ist keine U-Bahnlinie in Trier, sondern die 4. Vorsorgeuntersuchung nach der Geburt. Ich werde nun am Freitag schon 12 Wochen alt und meine liebe Kinderärtzin Julia wollte mal wieder sehen, was so aus mir geworden ist. Eigentlich könnte sie ja auch meinen Blog lesen, dann müsste ich nicht immer in ihre Praxis kommen… Nun denn - ich hab alles gegeben, auch mein Pipi auf Julia´s Handtuch. Tut mir leid, aber Mama war einfach zu langsam! Also: ich wiege jetzt schon 4.310g und bin ca. 53 cm lang. Meine genaue Länge ist schwer zu messen. Mama und Papa behaupten ja, ich sei sicherlich schon viel länger geworden! Mein Kopf ist auch um ganze 4 cm gewachsen und misst jetzt 36 cm im Umfang. Dann hat Julia noch mit mir geturnt, mit Licht und Glöckchen gespielt. Ich hab mich natürlich ganz auf sie eingelassen und mich über so viel Aufmerksamkeit gefreut. Und - was hab ich davon gehabt? Scharmlos ausgenutzt wurde meine Gutmütigkeit wieder einmal! Kaum reicht man den kleinen Finger, schnappen sich die Mädels meine Oberschenkel und Zack, erst in den linken, dann in den rechten eine Nadel! So was Gemeines! Ich hab gebrüllt, wie am Spiess! Offentsichtlich hat meine Mama sich auch von den Mädels um die Finger wickeln lassen und hat mich nicht gerettet. Dafür aber ganz doll getröstet und gesagt, das sei ganz wichtig für mich, damit ich gesund bleiben würde. Impfen nennen die Großen dieses Überfallkommando! Also liebe Freunde, passt nur auf, wenn ihr zur Inspektion müsst: das kann ganz schön gefährlich sein! Der Tag war anschliessend für mich gelaufen, dieses Impfen war ganz schön anstrengend für meinen doch schon soooo großen Körper und ich hab ganz viel geschlafen und mir war auch etwas warm. Mama hatte wohl ein schlechtes Gewissen und hat sich besonders prima um mich gekümmert - ich durfte ganz viel mit Mama kuscheln. Am nächsten Tag war ich dann fast wieder so wie immer, nur noch ein wenig müde.

Allerdings hatte der Besuch auch was Gutes: da ich ja so gerne mit Mama und Papa turne, darf ich jetzt auch außer Haus mit einem externen Übungsleiter turnen! Mama muss da einen Termin vereinbaren, mal schaun, was der drauf hat. Ich werd Euch auf jeden Fall weiter berichten.

Sonnige Wintergrüße,

Eure Emma Lotta.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
 
 
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.